Wertholz

Qualitätsansprüche Nadelwertholz
Nadelwertholz ist ausgesuchtes, starkes Holz mit vorzüglichen Holzeigenschaften. In der Regel sind es die untersten 4 – 6 m eines Stammes. Diese Abschnitte müssen folgende Kriterien erfüllen:
  • einen exzellenten Jahrringaufbau (= feinringig und gleichmäßig)
  • möglichst „schneeweißes" Holz (= d.h. ohne Fäule)
  • möglichst keine Harzgallen
  • Astungsnachweis am Stamm (d. h. Trennschnitt bei Astquirl)

 

Im Wesentlichen handelt es sich beim Nadelwertholz um zwei Sortimente:

  • geastete Stämme (= Astung der Bäume im Jugendalter)
  • sog. Blochholz (= das sind starke Stämme, äußerlich ast- und beulenfrei)

Kontakt

WBV Büro Teuschnitz
Hauptstrasse 38
96358 Teuschnitz
Telefon: 09268/9130940
Telefax: 09268/9130949
E-Mail: kronach@wbv-teuschnitz.de

Öffnungszeiten

MO. und MI.             09:00 - 11:00

FR.                            13:00 - 15:00